Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL)

Die Beurteilung der arbeitsbezogenen, funktionellen Leistungsfähigkeit beinhaltet eine Beschreibung der Intensität und des Umfangs der Tätigkeit sowie Aussagen zum Ausmaß der körperlichen Einschränkungen, die den Betroffenen an der Ausübung dieser Tätigkeit hindern oder beeinträchtigen. Um diese Aussagen treffen zu können, benötigt man genaue Kenntnisse der körperlichen Belastbarkeit im Vergleich zu den Belastungsanforderungen am Arbeitsplatz.

Das Ziel dieser Untersuchung ist die möglichst realitätsgerechte Beurteilung der arbeitsbezogenen Belastbarkeit sowie die detaillierte Erfassung der aktuellen physischen Fähigkeiten und Defizite des Betroffenen. 

Mit 29 standardisierten, funktionellen Leistungstests entwickelte die amerikanische Physiotherapeutin Susan Isernhagen ein ergonomisches Assessment-System, mit dem die Belastbarkeit für häufige arbeitsrelevante, physische Belastungen untersucht werden kann.

Last hantieren/Kraft Haltung/Beweglichkeit Fortbewegung und Koordination
  • Heben/Tragen 
  • Schieben/Ziehen 
  • Handkraft rechts/links

  • längeres Sitzen/Stehen
  • Arbeit über Kopfhöhe 
  • Sitzen/Stehen vorgeneigt 
  • Rotation im Sitzen/Stehen 
  • Knien/Hocken

  • Längeres/schnelles Gehen
  • Treppen/Leiter steigen 
  • Kriechen 
  • Balancieren (Gleichgewicht) 
  • Handkoordination

Tab. 1: Testaufgaben

  • Lasten hochheben
  • Lasten in Kopfhöhe heben
  • Lasten tragen
  • Lasten schieben

 

 
Die Durchführung der Tests dauert insgesamt 5 - 6 Stunden, verteilt auf zwei aufeinander folgende Tage. 

1. Tag2. Tag
  • Ärztliche Untersuchung, vorrangig des Bewegungssystems 
  • Medizinische und berufliche Anamnese 
  • Selbsteinschätzung der Leistungsfähigkeit (PACT-Test) 
  • Körperlicher Leistungstest (1. Teil) 
  • Befragung 
  • Körperlicher Leistungstest (2. Teil) 
  • Selbsteinschätzung der Leistungsfähigkeit (PACT-Test)
  • Abschlussgespräch 

Tab. 2: Ablauf der Untersuchung

 
Kostenträger
 

EFL wird in Auftrag gegeben von: 

  • Gesetzlicher Unfallversicherungen
  • Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherungen

Unsere Einrichtung ist durch den Bundesverband EFL zertifiziert.

Ansprechpartnerin:
Dipl. Motologin Heike Hesse
Fon: 0361 26244-20
heike.hesse(ат)fsa.de

Aktuelle Kurse

  • Kursangebote

Alle Kursangebote im Sport­bereich mit den aktuellen Kurszeiten [mehr]

FSA

Die Forschungsgesellschaft für angewandte Systemsicherheit und Arbeitsmedizin e.V. ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein. Der Verein hat seinen Sitz in Mannheim. Federführendes Mitglied der FSA e.V.  [mehr]

Anmeldung

Dubliner Straße 12
99091 Erfurt

Fon: 0361 26244-0
zfb(ат)fsa.de

Anfahrt

Dubliner Straße 12
Bürohaus am Thüringenpark
99091 Erfurt

Bahn/Straßenbahn
Reiseauskunft: Die Bahn
Bis Erfurt Hauptbahnhof
Straßenbahn mit der Linie 3 in
Richtung Europaplatz bis
Haltestelle Thüringenpark


PKW

größere Kartenansicht ]
weitere Informationen ]